Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen · Streit

Asylunterkunft: Holzlatte als Waffe benutzt

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es laut Polizei am Freitag gegen 16.30 Uhr in einer Asylunterkunft in der Ringelbachstrasse in Reutlingen.

19.10.2019

Von ST

Symbolbild: Mitsanas

Zwei Männer kamen aus bislang unerfindlichen Gründen in einen Streit, welcher anschließend eskalierte. Hierbei nahm ein 39-jähriger Syrer eine Holzlatte zu Hilfe, um seinen Kontrahenten zu verprügeln. Da sich in der Holzlatte allerdings noch eine Schraube befand, landete diese letztendlich nach einem Schlag in der Hand eines 25-Jährigen. Ein Notarzt war nötig, um die Holzlatte samt Schraube wieder aus der Hand des Verletzten zu lösen. Der junge Mann musste in eine Klinik. Gegen den Angreifer wurde nach Polizeiangaben ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2019, 13:54 Uhr
Aktualisiert:
19. Oktober 2019, 13:54 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Oktober 2019, 13:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+