Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Leichtathletik

Arne Gabius startet beim Hannover-Marathon

Der deutsche Rekordler Arne Gabius wird am 7. April beim Hannover-Marathon an den Start gehen.

17.01.2019

Von dpa/lsw/ST

Der deutsche Rekordler Arne Gabius startet beim Marathon in Hannover. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv dpa/lsw

Hannover. Dies gab der Veranstalter am Donnerstag bekannt. Der 37-Jährige vom Verein TherapieReha Bottwartal lief bereits vor zwei Jahren in Hannover, musste das Rennen aber verletzt vorzeitig aufgeben. Seinen letzten Marathon bestritt der Ex-Tübinger im Oktober 2018 in Frankfurt, wo er Neunter wurde.

In Hannover will Gabius versuchen, eine schwarze Serie zu beenden. Denn noch nie ist er bisher bei einem Frühjahrs-Marathon ins Ziel gekommen. In London 2016, Hannover 2017 und im vergangenen April bei eiskaltem Regenwetter in Boston stoppten ihn Verletzungsprobleme.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2019, 16:45 Uhr
Aktualisiert:
17. Januar 2019, 16:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Januar 2019, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+