Krauchenwies

Angler tödlich auf See verunglückt

Ein Angler ist tot aus einem See im Kreis Sigmaringen geborgen worden.

21.07.2021

Von dpa/lsw

„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Krauchenwies. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 67 Jahre alte Mann zuvor mit seinem Schlauchboot mehrere Stunden auf dem Steidlesee unterwegs gewesen. Dann sei er aus ungeklärter Ursache am Dienstag ins Wasser gestürzt und kurz darauf leblos von anderen Anglern aus dem See geborgen worden.

Die Helfer hätten vergeblich versucht, den Mann wiederzubeleben. Der Notarzt habe nur noch den Tod feststellen können. Fremdeinwirkung schließt die Polizei bisher aus, wie ein Sprecher auf Anfrage sagte.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2021, 18:36 Uhr
Aktualisiert:
21. Juli 2021, 18:36 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2021, 18:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App