Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Elektromobilität

Andere Bevölkerung

Die Diskussion über Elektromobilität im Sparkassen Carré konnte es nicht jedem recht machen. Es nahmen sehr wohl Praktiker teil und kamen Zuschauer zu Wort.

08.10.2015

„Elektromobilität – Irrweg oder Innovation?“ lautete das vielversprechende Thema zur Podiumsveranstaltung am vergangenen Donnerstag im Sparkassen Carré. Die einleitenden Worte von Herrn Lamparter waren themenorientiert und machten Hoffnung auf einen interessanten Diskussionsabend. Was danach kam, war alles andere als eine themenorientierte Diskussion zur Elektromobilität im allgemeinen.

Die Podiumsteilnehmer diskutierten nicht miteinander, ein Monolog reihte sich an den anderen. Zudem wurde dem Zuhörer schnell bewusst, dass dort nicht praktisch erfahrene Experten in der Runde saßen, sondern Theoretiker mit blasser Vorstellung zum Thema und Produktmanager beziehungsweise Wunschdenker. Hätte zum Ende der Veranstaltung das Auditorium nicht persistiert, dass auch noch Fragen seinerseits zugelassen werden, hätte es noch nicht einmal diesen, wenigstens in Ansätzen, zielführenden Diskussionsaustausch gegeben.

Wo liegen denn eigentlich Hürden der flächendeckenden Umsetzung der Elektromobilität? Ist es die Kompensation der Mineralölsteuer? Ist es die geringe Verfügbarkeit der elektrischen Energie? Ist es der Wegfall des thermischen Antriebsstrangs und von Getrieben im Automobilbereich, der gegebenenfalls zu Problemen für die Automobilindustrie und damit auf dem Arbeitsmarkt und führt? Brauchen wir eine andere Bevölkerung, um verstärkt den Umstieg vom Auto aufs Fahrrad oder den ÖPNV hinzubekommen? Einzig Herr Remp hinterließ einen weltgewandten realistischen Eindruck. „Umstieg aufs E-bike für alle“ wäre ein ehrlicher Titel gewesen.

Dr. Hans-Joachim Röhl, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Rottenburg Verrohung

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular