Ärzte üben Behandlung von Frühchen am Simulator

An der Tübinger Uniklinik üben Ärzte künftig die Behandlung von Frühgeborenen an einem Modell-Baby

Von dpa/lsw/ST

«Beim Äußeren handelt es sich um eine realistisch kolorierte Silikon-Haut mit eingeknüpftem Echthaar, der innere Kern ist vollgepackt mit Elektronik», sagte der Geschäftsführer der Herstellerfirma, Jens Schwindt.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.