Tübingen

Die Ampel auf der Neckarbrücke läuft wieder

Für die veränderte Verkehrsführung auf der Neckarbrücke hat die Stadtverwaltung die Steuerung der Ampelanlage an der Einfahrt zur Mühlstraße angepasst.

26.09.2019

Von ST

Bild: Angelika Brieschke

Busse und Radfahrer sollen zu unterschiedlichen Zeiten abfahren, damit sie sich nicht kreuzen. Wegen eines Hardware-Fehlers war die Ampelanlage in den vergangenen Tagen mehrmals ausgefallen, teilte die Stadtverwaltung jetzt mit. Seit Mittwochmorgen läuft die Ampel störungsfrei. Eine Auswertung der Stadtwerke Tübingen zur Pünktlichkeit der Busse in der Wilhelmstraße zeigt, dass am Mittwoch rund 71 Prozent aller Busse im Zeitplan lagen. Das entspricht dem Durchschnittswert vor Einführung der veränderten Verkehrsführung.

Streit-Lust: Tübinger Radspur-Test angelaufen
kostenpflichtiger Inhalt

Seit Freitag ist die Fahrt von der Neckarbrücke in die Mühlstraße für Autos gesperrt. Der Versuch mit Fahrradstreifen soll zwei Monate dauern. Für viele war die Situation zunächt sehr ungewohnt. Video: Hans-Jörg Schweizer

04:01 min

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2019, 18:07 Uhr
Aktualisiert:
26. September 2019, 18:07 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. September 2019, 18:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App