Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Studenten übersetzen Arztgespräche

Am Uni-Klinikum gibt es jetzt einen Dolmetscher-Pool

„Was fehlt Ihnen?“ Immer häufiger kommen Menschen an das Uni-Klinikum, die diese Frage nicht beantworten können – zumindest nicht auf Deutsch. An der Kinderklinik dolmetschen deshalb Medizinstudenten, die eine Fremdsprache beherrschen. Das Projekt soll auf das gesamte Klinikum und den Landkreis ausgeweitet werden.

02.02.2016

Von Angelika Bachmann

Tübingen. Eine Liste an Namen, Handynummern und E-Mail-Adressen gehört zu den wichtigsten Arbeitsinstrumenten von Sabine Eulerich. Dort steht zum Beispiel, welche Medizinstudentin arabisch spricht oder wen sie alles anrufen könnte, um einen Dolmetscher zu haben, wenn eine kurdische Familie an diesem Nachmittag ein Gespräch mit dem Arzt hat, der ihre Tochter behandelt.Mehr als 50 Medizin-Studiere...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
2. Februar 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Februar 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+