Tübingen · Bauarbeiten

Das große Fahrrad-Umparken hat begonnen

Mit der ZOB-Umgestaltung müssen viele Räder vom Bahnhof verschwinden. Am Freitag, 30. August, sollen die ersten Ständer geräumt sein.

28.08.2019

Von vor

Am Ausgang der Unterführung stehen „Hoch-Tief“-Stellplätze. Bild: Volker Rekittke

Wenn im Oktober das Vordach des Bahnhofs abgebaut wird, müssen die vielen dort abgestellten Räder weg sein. Die Stadt hängst deshalb schon seit einer Weile Schilder auf und verteilt Postkarten an Fahrrädern, die im Zusammenhang mit bald beginnenden Umgestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) entfernt werden müssen.

Vor der Expressguthalle und am Ausgang der Unterführung im Anlagenpark vor dem Döner-Geschäft (siehe Bild) wurden bereits 70 alte Radständer entfernt und durch etwa 400 neue „Hoch-Tief“-Stellplätze ersetzt. Hinter dem Bahnhof an der Radabstellanlage vor der Thiepval-Kaserne müssen die beiden östlichen Fahrradständer bis Freitag, 30. August, geräumt sein. Für die etwa vierjährige Bauzeit des ZOB hat die Stadtverwaltung mobile Ständer für insgesamt 600 Fahrräder angeschafft.

Diese werden immer dort aufgestellt, wo in der Nähe Abstellplätze im Zuge der Bauarbeiten entfallen, heißt es in einer städtischen Mitteilung. Weitere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder soll es ab 2020 in der Expressguthalle geben. Nach der Fertigstellung des ZOB 2023 wird es rund um den Bahnhof rund 2000 Fahrradstellplätze geben und damit deutlich mehr als bisher. Ein Teil dieser Plätze, etwa 1100, entsteht in einem Fahrradparkhaus mit Tiefgarage am Rande des Anlagenparks.

In der Europastraße müssen noch viele Räder weg. Bild: Volker Rekittke

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 20:00 Uhr
Aktualisiert:
28. August 2019, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. August 2019, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App