Obernau

Als heilbringend

Ein Vorschlag zum Umgang mit Ungeimpften.

26.11.2021

Von Christian Hörburger, Obernau

In diesen schwierigen vaterländischen Krisen und Corona-Zeiten ist Einfallsreichtum gefragt. Ich stelle mir vor, dass auch der Rottenburger Gemeinderat und mit ihm die Wohnbau Rottenburg am Neckar (WBR) künftig noch stärker gefragt sind als bisher. In ihrer sozialen Verantwortung für die Stadt sollte die WBR zumindest im Sinne eines Pilotprojektes zum Beispiel auf dem Kreuzerfeld ein kleines, überschaubares Unternehmen mit zunächst 12 bis 15 Wohneinheiten fördern, das aus epidemiologischer Sicht und Verantwortung zunächst ausschließlich der ungeimpften Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden sollte, begleitet und flankiert von Medizinern und Wissenschaftlern aus dem Umfeld der Exzellenz-Initiative in Tübingen. Auch Grundlagenforschung an wenigstens einem Modell-Kindergarten für Ungeimpfte könnte sich als heilbringend erweisen.

Zusätzlich wäre es wünschenswert, wenn in den Zügen zwischen Rottenburg und Tübingen die ausrangierten Raucherabteile den Ungeimpften (mit sichtbarer Markierung „Ungeimpft“) zur alleinigen Nutzung zur Verfügung stünden. Ein kleiner Kurswagen (Tübingen – Rottenburg und umgekehrt) für Waldorfschüler, Querdenker und Grundgesetzfundamentalisten wäre ebenfalls begrüßenswert.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
26. November 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. November 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App