Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar · Russland

Als WM-Chef untragbar

Der Ausschluss der russischen Mannschaft von den Olympischen Winterspielen setzt auch die Verantwortlichen anderer sportlicher Großereignisse schwer unter Druck. Stichwort Fußball.

07.12.2017
  • ARMIN GRASMUCK

Die Weltmeisterschaft wird im nächsten Sommer in Russland ausgetragen. Als WM-Chef des Gastgebers fungiert Witali Mutko, der zwielichtige Sportfunktionär, der als Strippenzieher des systematischen Dopings gilt und von den höchsten Olympioniken konsequenterweise auf alle Zeit gesperrt worden ist.

Es spricht für sich, dass die Bosse der Fußball-Weltverbands Fifa offensichtlich nur wenig beeindruckt und der erdrückenden Faktenlage zum Trotz an Mutko als Macher der WM festhalten. Andere Baustelle, so lautet das dreiste und törichte Argument des Fifa-Präsidenten Gianni Infantino. Der ranghöchste Vertreter des Fußballs weltweit verschließt die Augen vor der Realität und schießt damit ein klassisches Eigentor.

Mutko ist als WM-Chef untragbar. Die vermeintlichen Festspiele des Fußballs drohen unter seiner Regie bereits im Vorfeld massiv beschädigt zu werden. Es ist für keinen Sportanhänger nüchtern nachzuvollziehen, warum der vom Internationalen Olympischen Komitee lebenslang verbannte Funktionär in anderen Verbänden das Wort führen kann und darf.

Die entscheidende Rolle in diesem düsteren Spiel trägt Wladimir Putin, der Mutko zu seinen Vertrauten zählt. Nur wenn der russische Präsident die Sanktionen der Olympioniken akzeptiert und Mutko von seinen Posten abzieht, steht den Sportlern seines Landes die Zukunft in den internationalen Wettbewerben offen. Die Fußball-WM bietet den idealen Rahmen für den transparenten Neubeginn.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.12.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular