Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
St. Moritz

Alpines Team Zweiter im Weltcup-Finale

Die deutschen Skirennfahrer haben beim Team-Event des alpinen Weltcup-Finales in St. Moritz den zweiten Platz erreicht.

19.03.2016
  • DPA

St. Moritz. Lena Dürr, Katrin Hirtl-Stanggassinger, Stefan Luitz und Dominik Stehle unterlagen gestern nach Siegen gegen Slowenien, Italien und Frankreich erst im Finale knapp den Gastgebern aus der Schweiz. "Wir haben nicht damit gerechnet, dass wir ins Finale kommen und dann nur so knapp geschlagen werden", sagte Alpinchef Wolfgang Maier. Nach Siegen stand es 2:2, die um 0,04 Sekunden schlechtere Gesamtzeit der schnellsten Frau und des schnellsten Mannes gab den Ausschlag zugunsten der Eidgenossen auf der WM-Strecke von 2017.

Ohne die geschonten Felix Neureuther und Fritz Dopfer ging es dem Deutschen Skiverband vor allem darum zu testen, wer mit Blick auf die WM- und Olympia-Rennen mit dem Format zurechtkommt. Besonders stark zeigten sich dabei Luitz und Dürr, die jeweils ungeschlagen blieben. "Unsere zwei etwas älteren Herren haben immer etwas Rückenprobleme, der Event geht etwas auf den Rücken, und mir macht so was Spaß", sagte Luitz. "Ich fahre das gerne, auch wenn es kräftezehrend ist."

Lena Dürr war sogar so konzentriert, dass sie sogar den Überblick verlor. "Ich war ganz überrascht, dass das schon das Finale war", berichtete sie. "Ich dachte wir müssen nochmal."

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.03.2016, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Kommentar über die kuriose Art, wie Südkorea seine Sportler motiviert  Auf der Jagd nach Gold
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular