Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Irak

Regie: Kassem Hawal


- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating
Film bewerten
rating rating rating rating rating
05.10.2015

Von Festivalinfo

Inhalt: Kassem Hawal drehte 1975 diesen Dokumentarfilm über die Landschaft seiner Kindheit, dem Marschland im Süden des Irak, einem Gebiet von Sümpfen, Flussarmen und einer einzigartige Kulturlandschaft an Euphrat und Tigris, der allgemein als Garten Eden und Wiege der westlichen Zivilisation gilt. Der Film gehört zu den Klassikern des irakischen Kinos und zeigt den paradiesischen Landstrich der mesopotamischen Sümpfe noch vor der Vertrocknung. Das Regime Saddam Husseins, ließ die einmalige Landschaft zu einer unfruchtbaren, wüstenähnlichen Region mit salzverkrusteten Böden degenerieren.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Oktober 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Oktober 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+