Rottenburg

Politik: Akzeptanz von Spielregeln lässt nach

Der Politikwissenschaftler Winfried Thaa sieht den Demokraten Joe Biden bei der US-Wahl vorne – und die von Donald Trump forcierte Polarisierung als Gefahr für die Demokratie.

30.09.2020

Von Andreas Straub

Startet die US-amerikanische Demokratie neu oder erlebt sie einen Absturz? Der Präsidentschaftswahlkampf läuft auf Hochtouren. Fundiert und unaufgeregt analysierte der Politikwissenschaftler Winfried Thaa gestern die Lage beim politischen Gesprächskreis der Stadtbibliothek. Er tippt auf Joe Biden als Sieger, sieht das Rennen aber noch als offen an.Das amerikanische Wahlsystem ist kompliziert. Der...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
30. September 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
30. September 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. September 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App