Stuttgart

Akustischer Stolperstein erinnert an «Euthanasie»-Opfer

Von dpa/lsw

Über 800 Stolpersteine erinnern inzwischen in Stuttgart an Nazi-Opfer - am Freitag kam der erste akustische hinzu: Am Eingang des neuen Stuttgarter Stadtmuseums ermöglicht eine wetterfeste Hörstation des Medienkünstlers und Filmregisseurs Jürgen Czwienk, mehr über die traurige Geschichte der Stuttgarterin Klara Leucht (1924-1941) zu erfahren.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.