Tübingen · Gastronomie

Streit unter Wirten: Ärger am Affenfelsen

Der Streit zweier Wirte in der Tübinger Metzgergasse droht zu eskalieren. Das Ordnungsamt hat eingegriffen und den Außenbetrieb teils untersagt.

26.09.2020

Von Moritz Hagemann

Es ist einer der gemütlichsten Flecken der Stadt: der Affenfelsen beim Nonnenhaus. Dort treffen sich bekannte Tübinger Gesichter, viele trinken seit Jahren ihren Kaffee auf dem Gelände, das sich zwei Gastronomen teilen. Doch Michele Abbonizio, seit 1979 Inhaber des Cafés Piccolo Sole d’Oro, und Hicham Hidam, der am 18. Mai den ehemaligen Herrenschlosser als La Médina wiedereröffnete, sind aneinan...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
26. September 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. September 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App