Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Adler trennen sich von zwölf Eishockey-Spielern

Die Adler Mannheim forcieren nach ihrer lange Zeit schwierigen Saison und dem Halbfinal-Aus in der Deutschen Eishockey Liga den personellen Umbruch und trennen sich von zwölf Spielern.

11.04.2018

Von dpa

Adler Mannheim im Olympia-Eissportzentrum. Foto: Tobias Hase/aktuell dpa

Mannheim. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, bekommen Torhüter Florian Proske sowie die Verteidiger Mark Stuart, Aaron Johnson, Kevin Maginot, Carlo Colaiacovo und John Rogl keinen neuen Vertrag. Die bis 2019 laufenden Verträge mit Mathieu Carle, Nikolai Goc, Devin Setoguchi, Ryan MacMurchy und Daniel Sparre werden zudem vorzeitig aufgelöst.

Mannheim hat mit dem Trainerduo Pavel Gross und Mike Pellegrims sowie Manager Jan-Axel Alavaara für die kommende Saison eine neue sportliche Leitung. Alle Veränderungen seien mit ihnen abgestimmt, sagte Geschäftsführer Daniel Hopp laut Mitteilung.

Zum Artikel

Erstellt:
11. April 2018, 14:31 Uhr
Aktualisiert:
11. April 2018, 11:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. April 2018, 11:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+