Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Adler-Trainer Simpson entschuldigt sich für Ausrutscher

Am Tag nach seinem verbalen Ausrutscher hat sich Eishockey-Trainer Sean Simpson von den Adler Mannheim für sein Verhalten gegenüber einem Journalisten entschuldigt.

22.03.2017

Von dpa

Adler-Trainer Simpson entschuldigt sich für Ausrutscher. Foto: Ronald Wittek/Archiv dpa

Mannheim. «Es ist eigentlich nicht mein Stil, ich bin ein respektvoller Mensch», sagte der Kanadier am Mittwoch dem SWR. «Aber ich habe auch Gefühle und wollte alles für Mannheim in diesem Jahr erreichen. Leider hat das nicht geklappt. Es war meine überbordende Emotion, die mit mir durchgegangen ist.»

Im siebten und entscheidenden Viertelfinal-Spiel gegen die Eisbären Berlin hatte Titelkandidat Mannheim am Dienstagabend mit 1:2 nach Verlängerung verloren und den Halbfinaleinzug dadurch verpasst. Simpson hatte im Anschluss für einen kurzen Moment die Kontrolle verloren. «Eine dumme Frage von dir, und ich schlag dich k.o., dann liegst du hier am Boden», hatte der Coach gesagt.

Die Deutsche Eishockey Liga will den Vorfall nach der Entschuldigung auf sich beruhen lassen. «Es hat für uns keine Relevanz für den Spielbetrieb», sagte DEL-Sprecher Matthias Schumann.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2017, 18:13 Uhr
Aktualisiert:
22. März 2017, 16:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. März 2017, 16:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+