Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart/Mannheim

Acht Theater im Südwesten erhalten Landesförderung

Acht kommunale Theater im Land erhalten Förderungen vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

25.07.2018

Von dpa/lsw

Stuttgart/Mannheim. Dazu zählen Häuser in Mannheim, Freiburg, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Pforzheim, Konstanz und Aalen. Sie erhielten im Jahr 2017 Zuwendungen von insgesamt rund 47 Millionen Euro. Im Jahr 2016 waren es 46,2 Millionen Euro und 2015 rund 45,3 Millionen Euro. Wegen seiner bundesweiten Bedeutung und hohen künstlerischen Leistung nehme das Nationaltheater Mannheim eine Sonderrolle unter den kommunalen Theatern ein, teilte das Ministerium von Theresia Bauer (Grüne) mit.

Deshalb erhalte es auch eine höhere Förderung. Die Mannheimer bekamen zuletzt rund 16,8 Millionen Euro (2017). Zum Vergleich: Freiburg erhielt 8,8 Millionen Euro, Heidelberg 6,5 Millionen Euro. Daneben gibt es noch Projektfinanzierung durch das Land. Seine Kofinanzierung bei Baumaßnahmen kommunaler Theater hatte das Land bereits in den 1990er Jahren beendet.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2018, 01:52 Uhr
Aktualisiert:
24. Juli 2018, 19:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Juli 2018, 19:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+