Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar · Brasilien

Absturz auf Raten

Massendemonstrationen auf den Straßen gegen Präsidentin Dilma Rousseff, ein Ex-Präsident Lula da Silva, der mitten in Korruptionsermittlungen als Kabinettschef ins politische Zentrum der Macht zurückkehren soll, dazu eine Justiz, die das verhindern will und Ermittlungsrichter, die auf Demonstrationen mitmarschieren.

21.03.2016
  • TOBIAS KÄUFER

Brasiliens Politik erweckt zur Zeit den Eindruck einer Trümmerlandschaft. Nichts und niemand scheint unschuldig in diesem Sumpf von Korruptionsvorwürfen. Das macht wenig Hoffnung, dass dieses riesige südamerikanische Land einen Weg aus der Krise findet. Die Wirtschaft ist am Boden, die Inflation hoch und die Regierung vor allem damit beschäftigt, sich selbst zu retten, statt Lösungen für ein Ende der ökonomischen Flaute zu finden.

Nichts deutet derzeit daraufhin, dass die Linksregierung von Präsidentin Dilma Rousseff gemeinsam mit ihrem Vorgänger Lula da Silva einen überzeugenden Ausweg präsentiert.

Das ist besorgniserregend, denn am rechten Rand sammeln sich Kräfte, die von einer Rückkehr zur Militärdiktatur träumen, sogar einige Monarchisten tummeln sich darunter. Auch die Unfähigkeit der Sozialisten, die Arbeiterpartei von korrupten Elementen zu säubern, ist beängstigend. Das alles verbreitet wenige Monate vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro vor allem Furcht vor einer ungewissen Zukunft. Gerüchte von einer bevorstehenden Revolution oder einem Staatsstreich verbreiten sich in den sozialen Netzwerken. Eine unbelastete Persönlichkeit, die das Land aus diesem tiefen Tal der Krisen führen könnte, ist nicht in Sicht. Brasilien zerlegt sich gerade von ganz allein.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.03.2016, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Kennen Sie Tübingen? (5) Viertel mit „abseitiger Lage“
Millionen Rindviecher, Alpinisten und schwäbische Rentner Acht Dinge, die Sie im Allgäu tun sollten*
Uschi Kurz über ihren ertragreichen Apfelbaum Überaus dankbar – aber druckempfindlich
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular