Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Viel Lob und Segen für Pfarrer Daniel Trostel

Abschied mit Musik

Er hat viele bewegt, am Ende war er selber ganz gerührt: Gestern verabschiedeten sich die bürgerliche und die evangelische Gemeinde Remmingsheim von Pfarrer Trostel.

27.07.2009

<strong>Remmingsheim.</strong> Er ging, wie er kam: mit Musik. Zum Abschied spielte Daniel Trostel ein munteres Barockstück auf der elektronischen Orgel, seine Frau Monika begleitete ihn dazu auf der Blockflöte. Als er vor 13 Jahren angetreten sei, erinnerte sich Gunter Schmid, habe er einen Vollbart getragen. Übrig blieb nur ein Schnauzer. Die Zusammenarbeit zwischen bürgerlicher und kirchlicher Gemeinde habe stets reibungslos funktioniert, lobte der Bürgermeister zum Abschied.

Nach drei Reise- Jahren als Berater für Schülerbibelkreise sei dies seine erste feste Stelle gewesen, rekonstruierte Kirchengemeinderatsvorsitzende Christine Braun-Nonnenmacher Trostels Vita. Sie führte durch das Programm. Rund 300 Gäste kamen gestern Nachmittag in die Stäblehalle, um Abschied von ihrem Pfarrer und seiner Familie zu nehmen. Frau Monika griff bei den Zwischenspielen mit dem Akkordeonclub selbst noch einmal in die Tasten. Sohn Tobias hatte zuvor im Gottesdienst beim Posaunenchor mitgeblasen.

„Besonnen, freundlich, ruhig, nicht dränglerisch“, charakterisierte Pfarrer Martin Weeber von Eckenweiler seinen scheidenden Kollegen. Er sei dem Idealbild eines evangelischen Geistlichen immer sehr nahe gewesen, zollte Weeber ihm hohe Anerkennung.

„Danke für all die Offenheit, die Sie uns als kleinerer katholischer Gruppe entgegen gebracht haben“, verabschiedete sich Pastoralreferentin Annette Gawaz im Namen der Kirchengemeinde Seebronn/Remmingsheim. Weitere Dankesworte kamen von Schulleiter Martin Kuon, von Günter Sturz für die Remmingsheimer Vereine, von Walter Höffl für den Posaunenchor und Jutta Visel für die Angestellten der Kirchengemeinde. Auch die Mitarbeiterinnen der Kinderkirche überreichten zum Abschied ein Geschenk.

Bei seinen Abschiedsworten zitterte Daniel Trostel mehrmals die Stimme. „Wir Trostels haben nahe am Wasser gebaut“, erklärte er. Seinen Umzug nach Dettingen habe er sich reiflich überlegt. Dass Pfarrer nach einer gewissen Zeit weiterziehen, sei ein Symbol dafür, dass man sich als Christ in der Welt nicht allzu perfekt einrichten solle. „Wir haben im Himmel unsere Heimat.“

ele

Abschied mit Musik

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.07.2009, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen M&ouml;ssingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular