Ergenzingen

Ab Samstag sollen in Ergenzingen wieder Züge halten

An der Baustelle Bahnhof Ergenzingen wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet. Ende der Woche sollen die Arbeiten dort beendet werden.

15.09.2021

Von mdz

Bild: Martin Zimmermann

Am Bahnhof Ergenzingen hält derzeit kein Zug der Gäubahn, weil der Bahnsteig höher gelegt und komplett barrierefrei umgebaut wird. Die Bahnsteige wurden zunächst abgebrochen und werden jetzt von 32 Zentimetern auf 72 Zentimeter über Schienenoberkante erhöht. Zur Sicherheit der Arbeiter sind für die Verlegung der neuen Platten auf dem Bahnsteig auch immer wieder kurzzeitige Streckensperrungen zwischen 20 und 30 Minuten notwendig. Die Bahnsteige selbst werden von 1,65 Metern auf 2,10 Meter verlängert, damit auch längere Züge in Ergenzingen halten können. Die Ergenzinger Bahnsteige werden außerdem mit einem durchgängigen Blindenleitsystem am Boden versehen. Auch die Beleuchtung wird mit elf neuen Leuchten verbessert und die Fußgängerbrücke mit Oberfeldlampen erhellt, damit sich die Fahrgäste abends und nachts sicher fühlen können. An der Überführung, die bereits mit einem Aufzug versehen war, werden der rostige Handlauf und die ausgetretenen Treppenstufen ersetzt. Die beiden Bahnsteige bekommen zudem vier neue Wartehäuschen – zwei in jeder Richtung. Eine Pressesprecherin der Deutschen Bahn bestätigte auf Anfrage des TAGBLATTs, dass die Hauptarbeiten am Bahnhof Ergenzingen wie geplant zum Freitag abgeschlossen würden und ab Samstag, 18. September, wieder Züge in Ergenzingen halten. Derzeit können Bahnreisende in Ergenzingen nur in die Busse des Schienenersatzverkehrs einsteigen. In den kommenden Wochen würden jedoch noch einige Restarbeiten anfallen. So sollen Anfang Oktober die beiden Wetterschutzhäuschen an Gleis 1 montiert werden. Die Kosten für Bund und Bahn blieben im Rahmen der im Ortschaftsrat genannten 3 Millionen Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2021, 19:26 Uhr
Aktualisiert:
15. September 2021, 19:26 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. September 2021, 19:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App