Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
ANGEHÖRT: Coldplay und der saftlose Pop
Chris Martin (links) und Bassist Guy Berryman von Coldplay stellen ihr Album in Offenbach vor. Foto: Arne Dedert/dpa

ANGEHÖRT: Coldplay und der saftlose Pop

12.12.2015
  • UDO

Coldplay sind längst genauso Band wie Marke und ihren Sound hört man aus tausenden Alben sofort heraus. Die Mannen um Chris Martin haben sich ihr eigenes Mainstream-Areal geschaffen und das beackern sie auf ihrem neuen Album "A Head Full Of Dreams" (Parlophone/Warner Music) mit Wonne. Man kann allein beim Gedanken daran Kopfweh bekommen, dass etliche der Songs in den kommenden Monaten die Charts besetzen und Radiokanäle fluten werden. Aber: Coldplay haben sich sehr bewusst für den ganz großen Musikzirkus und den amerikanischen Markt entschieden. Genau so glatt, eingängig, flockig und standardisiert klingen die Songs, in denen hymnische Chöre und Stadion-Refrains nicht fehlen dürfen. Überraschend ist da allenfalls die selbstbewusste Hinwendung zum saftlosen und völlig unerheblichen Dance-Pop. Ihren Kritikern bieten Coldplay so jede nur erdenkliche offene Flanke. Man muss nicht mögen, mit welcher Souveränität sie ihre absolutistische Pop-Zuwendung auf dem siebten Studioalbum umsetzen. Wenn dann auch noch Beyoncé einsteigt, dürften sich Fans der späten Ära und Light-Liebhaber jedoch wie im siebten, knallbunt eingefärbten Himmel fühlen.

Vorgestellt haben die Briten die Platte jüngst in Offenbach, zum Finale der TV-Musikshow "The Voice of Germany" treten sie am Donnerstag auf ProSieben mit Ellie Goulding, Cro und Jess Glynne auf.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.12.2015, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Kennen Sie Tübingen? (5) Viertel mit „abseitiger Lage“
Millionen Rindviecher, Alpinisten und schwäbische Rentner Acht Dinge, die Sie im Allgäu tun sollten*
Uschi Kurz über ihren ertragreichen Apfelbaum Überaus dankbar – aber druckempfindlich
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular