Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

ADAC warnt vor massivem Reiseverkehr am Wochenende

Autofahrern steht womöglich erneut ein stauträchtiges Wochenende bevor.

10.08.2018

Von dpa/lsw

Auf der Autobahn hat sich ein Staugebildet. Foto: Peter Steffen/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Weil viele Urlauber nach Hause fahren, wird es auf Baden-Württembergs Straßen wohl sehr voll, wie der Allgemeine Deutsche Automobil-Club ADAC mitteilte. Denn in den Niederlanden und in vielen Bundesländern wie Thüringen und Sachsen steht das Ferienende bevor. Gleichzeitig starten Bayern und Baden-Württemberger erst jetzt in den Urlaub. Brennpunkte sind die Autobahnen 8 und 6.

«Verschärfend kommen die vielen Baustellen auf den Autobahnen hinzu», sagte ein ADAC-Sprecher. Auf der A6 bei Heilbronn und bei Sinsheim gebe es Baustreckenabschnitte mit bis zu 18 Kilometern Länge. Auch im Bereich Stuttgart und auf der A8 zwischen Hohenstadt und Ulm erwartet er besonders viel Verkehr.

Auf der Autobahn hat sich ein Staugebildet. Foto: Peter Steffen/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
10. August 2018, 07:31 Uhr
Aktualisiert:
10. August 2018, 09:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. August 2018, 09:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+