Rottenburg

A 81: Lastwagen durchbrach die Mittelleitplanke

Auf der Autobahn 81 verursachte ein Verkehrsunfall mit zwei Lastwagen kilometerlange Staus und rund 150.000 Euro Schaden.

27.10.2021

Von ST

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Schwer verletzt wurde der 25-jährige Fahrer eines Sattelzugs am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der A81 nahe der Anschlussstelle Horb. Wie die Polizei berichtet war er nach dem Aufprall auf einen Pannen-Lkw in der Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde der Mann aus dem Kreis Heilbronn per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der Unfall ereignete sich auf der Strecke zwischen Rottenburg und Horb in Richtung Singen kurz nach 13 Uhr. Ein 57-jähriger Fahrer eines 12-Tonners wechselte wegen eines technischen Problems kurz vor der Ausfahrt Horb auf den Standstreifen und fuhr dort mit geringer Geschwindigkeit weiter. Der 25-Jährige streifte laut Polizei den Pannenlaster mit seinem leeren Sattelzug, schleuderte in die Mittelleitplanke, durchbrach sie und kam erst dann zum Stehen.

Der Autobahnabschnitt Richtung Singen musste laut Polizei über mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Dadurch kam es auf der Umleitungsstrecke bei Horb zu erheblichen Behinderungen mit kilometerlangen Staus. In Richtung Stuttgart ging es einspurig an der Unfallstelle vorbei. Die Bergung des Lasters gestaltete sich zeitaufwendig. Sowohl der Sattelzug, als auch der Pannenlaster mussten abgeschleppt werden. Neben 34 Einsatzkräften der Feuerwehr Ergenzingen und dem Rettungsdienst sowie der Autobahnmeisterei waren auch zahlreiche Mitarbeiter der Autobahn-GmbH und Firmen beteiligt. Erst weit nach Mitternacht waren die Arbeiten abgeschlossen. Den Gesamtschaden des Unfalls beziffert die Polizei auf über 150.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Oktober 2021, 13:47 Uhr
Aktualisiert:
27. Oktober 2021, 13:47 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Oktober 2021, 13:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App