Bad Niedernau · Großeinsatz

80-Jährige aus Bad Niedernau tot im Neckar gefunden

Mit Hubschrauber und Tauchern hatten Einsatzkräfte am Samstag bei Bad Niedernau nach einer Vermissten gesucht.

25.07.2021

Von an/hz

Feuerwehrtaucher suchten den Neckar zwischen dem Bad Niedernauer Wehr (Bild) und Rottenburg ab. Bild: Hans-Jörg Schweizer

Die 80-jährige Frau aus Bad Niedernau wurde seit Samstagmorgen vermisst. Laut einem Polizeisprecher hatte die Frau offenbar in der Nacht davor ihr Wohnhaus verlassen, was am nächsten Morgen bemerkt wurde. Nach mehrstündiger Suche fanden die Einsatzkräfte die Frau tot im Neckar.

Bei der groß angelegten Suche waren zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz. Ein Polizeihubschrauber suchte aus der Luft, am Boden waren Einsatzkräfte zwischen Bad Niedernau und Rottenburg unterwegs, auch Mantrailer-Hunde waren im Einsatz. Ab dem späten Nachmittag konzentrierte sich die Suche der Rettungskräfte auf den Neckar zwischen dem Niedernauer Wehr und dem Rottenburger Freibad. Mit drei Schlauchbooten und einem Motorboot waren Feuerwehrleute auf dem Wasser unterwegs, auch die Feuerwehrtaucher aus Reutlingen und Tübingen waren im Einsatz. Um die Mittagszeit wurde die Frau dann im Neckar gefunden, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Es handle sich um einen „nicht natürlichen Tod“ (was auch Suizid miteinschließen würde), heißt es bei der Polizeidirektion Reutlingen, die deshalb für weitere Informationen an die Staatsanwaltschaft verweist, die am Wochenende nicht erreichbar ist. an

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2021, 15:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Juli 2021, 15:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2021, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App