Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

500 Jahre Reformation: «Luther» rockt Stuttgart

Das Pop-Oratorium «Luther - das Projekt der tausend Stimmen» rockt 2017 zum 500-jährigen Bestehen der Reformation die Stuttgarter Porsche-Arena.

17.02.2016

Von dpa/lsw

Das Pop-Oratorium «Luther» rockt 2017 die Stuttgarter Porsche-Arena. Foto: M. Becker/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Vom 21. Januar 2017 an erinnert das Musical an den Kirchenreformator Martin Luther. Musikproduzent Dieter Falk setzt dabei auf eine Mischung aus aktueller Musik und Tradition: Drei Originalchoräle von Martin Luther hat er für das Musical verändert und eingebaut. Unterstützt wird er von rund 1500 Sängern und einem großen Orchester. Luther habe den Menschen «auch musikalisch aufs Maul geschaut und schöne, kraftvolle Lieder geschrieben», sagte Landesbischof Frank Otfried July am Mittwoch in einer Pressemitteilung in Stuttgart.

Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne). Er hoffe, dass das Musical «Herz und Verstand vieler Menschen erreicht.»

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2016, 15:59 Uhr
Aktualisiert:
17. Februar 2016, 15:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2016, 15:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+