Tübingen · Vorschau

36 Jahre Shutdown

Philipp Amelung präsentierte Kostproben aus Markus Hörings Hölderlin-Oper „Im Thurm“ – Uraufführung am 9. Oktober.

14.07.2020

Von Achim Stricker

Um eins gleich festzuhalten: Der Garten des frisch sanierten Hölderlinturms – einst Garten der Autenrieth’schen Nervenklinik – wäre auch über Corona-Openair-Zeiten hinaus ein schöner Ort für sommerliche Serenaden-Konzerte. Hier stellte Universitätsmusikdirektor Philipp Amelung am Sonntag erstmals Ausschnitte aus der Hölderlin-Oper „Im Thurm“ vor, die der Münchner Komponist Markus Höring im Auftra...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Juli 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Juli 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+