Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ulm

31-jähriger Mann in U-Haft wegen vermuteten Drogenhandels

Wegen des Verdachts, mit Drogen gehandelt zu haben, sitzt ein 31 Jahre alter Mann aus Bayern in Baden-Württemberg in Untersuchungshaft.

20.07.2018

Von dpa/lsw

Ulm. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kontrollierten Beamte in Ulm am Donnerstag zwei Männer, die augenscheinlich Drogen genommen hatten. Die beiden 31 Jahre und 33 Jahre alten Männer wurden durchsucht, bei dem Jüngeren fanden Beamte 60 Gramm Heroin, der Ältere hatte Ecstasytabletten und Amphetamin dabei. Ermittler beider Bundesländer durchsuchten daraufhin noch die Wohnungen des Duos im bayerischen Vöhringen und in Ulm.

Die bayerischen Polizisten fanden in der Wohnung des 31-Jährigen Drogenersatzstoffe. Der Mann kam in Untersuchungshaft, der 33-Jährige befindet sich dagegen auf freiem Fuß. Die Ermittlungen der Rauschgiftfahnder seien noch nicht abgeschlossen, teilte eine Polizeisprecherin mit. Nun wollen die Polizisten noch wissen, woher die Männer die Betäubungsmittel haben und ob und an wen sie sie abgeben wollten.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2018, 11:23 Uhr
Aktualisiert:
20. Juli 2018, 08:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2018, 08:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+