Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schopfheim

29-Jähriger würgt Polizist und wird überwältigt

Ein Polizist ist bei der Festnahme eines 23-Jährigen im Kreis Lörrach von dessen älteren Bruder gewürgt worden.

01.04.2018

Von dpa/lsw

Schopfheim. Die Beamten waren zu einer Diskothek gerufen worden, wo eine Gruppe andere Gäste provoziert haben soll, wie es in einer Mitteilung vom Ostersonntag hieß. Darunter befanden sich auch der 23-Jährige sowie sein 29 Jahre alter Bruder.

Als der ältere Bruder den Arm um den Hals des Polizisten legte und ihn würgte, befreiten andere Beamte ihren Kollegen und führten beide Männer ab. Der angegriffene Polizist sei durch die Attacke nicht verletzt worden, hieß es. Das Brüderpaar muss sich nun unter anderem wegen tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Gefangenenbefreiung, Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2018, 11:43 Uhr
Aktualisiert:
1. April 2018, 09:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. April 2018, 09:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+