Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

250 400 Zigaretten: Mutmaßliche Schmuggler in Haft

Der Zoll am Stuttgarter Flughafen hat sechs mutmaßliche Zigarettenschmuggler festgenommen.

26.02.2018

Von dpa/lsw

Stuttgart. Wie das Zollfahndungsamt am Montag mitteilte, waren in ihren 13 Gepäckstücken schon Ende Januar 250 400 unversteuerte Zigaretten gefunden worden. Portugiesische Behörden hätten einen Tipp gegeben - beim Verlassen des Flughafens seien die mutmaßlichen Schmuggler dann festgenommen worden. Ihr Flieger kam aus Lissabon, die Zigaretten ersten Ermittlungen zufolge aus Angola. Durch den Einfuhrschmuggel sei ein Steuerschaden von gut 55 000 Euro entstanden. Alle Tatverdächtigen sitzen in Untersuchungshaft.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2018, 17:23 Uhr
Aktualisiert:
26. Februar 2018, 16:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2018, 16:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+