Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Gewerbe

200 000 Besucher erwartet

Lange Einkaufsnacht in der Stuttgarter City: Der Handel lockt mit großem Unterhaltungsprogramm.

29.03.2017
  • WEB

Stuttgart. Die überdimensionalen Einkaufstaschen stehen schon in der Königsstraße, in ihnen blühen Stiefmütterchen und Osterglocken. Sie kündigen die „Lange Einkaufsnacht“ in der Stuttgarter City an, die unter dem Motto „Stuttgart City blüht“ steht. Am Samstag haben die Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet. Nicht nur das: Um den Bummel durch die Straßen und Gassen zum Erlebnis zu machen, hat der Handel ein großes Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Das soll zwischen 180 000 und 200 000 Menschen in die City locken, „solange es trocken bleibt“, meint Bettina Fuchs, die Managerin der City-Initiative Stuttgart (CIS).

Auf der Bühne am Rotebühlplatz wechseln sich ab 14 Uhr sieben Stuttgarter Bands ab. Da darf getanzt werden. Wer auch etwas für die Fitness tun will, ist bei Sport-Scheck gut aufgehoben. Ab 17 Uhr rufen Experten zum Hybrid-Training. Und der deutsche Marathon-Rekordinhaber Arne Gabius lädt zu einer Sieben-Kilometer-Runde durch die Stadt. Noch eine prominente Sportlerin tritt auf: Tennis-Star Anke Huber stellt sich bei Spielwaren-Kurtz am Marktplatz zu einer Trainingseinheit im Mini-Court.

Ein eventueller Feinstaub-Alarm – nach Mitteilung der Stadt vom Dienstag hält er zumindest bis Freitag an –, ficht Bettina Fuchs nicht an: Dann gebe es ja die ÖPNV-Fahrt zum halben Preis, und viele Geschäfte übernähmen das Ticket nach einem Einkauf. web

Info www.cis-stuttgart.de

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.03.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular