Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

200 Jahre Landesvermessung, das sind auch 200 Jahre Observatorium

Pünktlich zur 200-Jahrfeier der württembergischen Landesmessung wurde die Restaurierung des Bohnenberger-Observatoriums vorm inneren Schlosstor auf Hohentübingen abgeschlossen.

10.10.2018

Von wit

Bild: Metz

Es beherbergt den sogenannten „Reichenbach’schen Wiederholungskreis“, einen historischen Vermessungskreisel, der in Tübingen genauso alt ist wie die von Johann G.F. Bohnenberger betriebene Landesvermessung und der außer in der schwäbischen Unistadt nur noch drei Mal in anderen europäischen Metropolen zu finden ist, nämlich in Florenz, Mailand oder Paris.

Seit September ist das Baugerüst, hinter dem sich das Observatorium verbarg, abgeräumt. Seither geben Holztür und Läden des Observatoriums durch Panzerglasscheiben den Blick frei ins Innere dieses Schmuckstücks (zumindest während der regulären Öffnungszeiten des mit der „musealen Nutzung“ betreuten Uni-Museums MUT: mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr, donnerstags bis 19 Uhr). Das drehbare Kupferdach, das als „Sorgenkind“ der Restaurierung galt, blieb ebenfalls erhalten.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Oktober 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Oktober 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+