Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

19-Jähriger droht Abifeier gewaltsam zu stören

Die Mannheimer Polizei hat mit zahlreichen Kräften die Abifeier eines Mannheimer Gymnasiums geschützt, weil ein 19 Jahre alter Schüler zuvor gedroht hatte, die Feier gewaltsam zu stören.

13.07.2018

Von dpa/lsw

Blaulichter der Polizei. Foto: Carsten Rehder dpa/lsw

Mannheim. Insgesamt war die Polizei mit 13 Streifenwagen im Einsatz, wie die Polizei in Mannheim am Freitag mitteilte. Während mehrere Streifen am Donnerstagabend ausrückten, um die Abifeier im Mannheimer Luisenpark zu schützen, nahmen weitere Polizisten den jungen Mann in der Nähe des Mannheimer Hauptbahnhofes vorübergehend fest.

«Wir sind zunächst von einer ernsten Gefährdungslage ausgegangen», sagte ein Sprecher. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass die Drohungen des Schülers wohl nicht ernst gemeint waren. Ein solcher Anruf sei jedoch eine Straftat und kein übler Scherz mehr, sagte der Polizeisprecher. Die Ermittler prüfen nun unter anderem, ob der 19-Jährige tatsächlich für den Anruf verantwortlich ist, oder ob jemand lediglich seine Identität benutzt hat. Auch ist offen, wer die Kosten für den Einsatz übernimmt.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2018, 12:36 Uhr
Aktualisiert:
13. Juli 2018, 12:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2018, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+