Stuttgart

18.000 Besucher bei den Jazzopen

Mit einem begeisternden Schluss-Applaus für LP endeten am Sonntagabend auf dem Stuttgarter Schlossplatz die 27. Jazzopen.

21.09.2021

Stuttgart. Zehn Tage lang feierten Künstler, Künstlerinnen und ihre Gäste die Rückkehr der Live-Musik. Und so herrschte bei diesem Festival unter 3-G-Bedingungen auch eine ganz besondere Stimmung zwischen Dankbarkeit, Spaß und Erleichterung. Die positiven Reaktionen von Fans und Musikern bestätigten Promoter Jürgen Schlensog in seiner Entscheidung, die Veranstaltung allen Unwägbarkeiten zum Trotz durchzuführen. „Von Ben Howard bis Amy Macdonald haben sich alle Künstler bei uns bedankt, dass endlich wieder etwas passiert“, sagt Schlensog.

So stellte der Klaviervirtuose Chilly Gonzales sein Programm unter das Motto „Music is back“. Katie Melua kam extra für ihr einziges Konzert mit Band in diesem Jahr aus London angereist. Und Oasis- Superstar Liam Gallagher düste für seinen Auftritt eigens mit dem Privatjet an.

18 000 zahlende Zuschauer wurden bei den 20 Konzerten gezählt. Aus Sicherheitsgründen wurde diesmal auf indoor Club-Konzerte verzichtet. swp

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
21. September 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. September 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App