Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

123 neue Windkraftanlagen im Jahr 2017 in Betrieb genommen

Der Ausbau der Windkraft im Südwesten schreitet voran.

02.02.2018

Von dpa/lsw

Ein Rotorblatt wird an eine Windkraftanlage von einem Kran hochgezogen. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Im vergangenen Jahr seien 123 neue Anlagen in Betrieb gegangen, teilte Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) in Stuttgart mit. Damit sei der Rekord aus dem Vorjahr noch einmal übertroffen worden. 2016 waren es 120 neue Anlagen. Ende des vergangenen Jahres gab es insgesamt 684 Windkraftanlagen im Südwesten.

Der Prognose des Umweltministeriums zufolge werden in den kommenden Monaten etwa 40 weitere Windkraftanlagen an Land fertiggestellt werden. Rund 100 Anlagen befänden sich aktuell im Genehmigungsverfahren.

Der weitere Ausbau gerät aber ins Stocken. Im vergangenen Jahr habe es leider nur eine Genehmigung einer neuen Windkraftanlage gegeben, sagte Untersteller. Hintergrund sei die Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Es sei technisch anspruchsvoller und deshalb teurer, im Südwesten einen guten Standort auf dem Berg zu erschließen, als einen von der Windstärke her ähnlich guten Standort im norddeutschen Tiefland. Leider habe es der Bund aber versäumt, auf diese regionalen Unterschiede einzugehen, kritisierte der Umweltminister.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2018, 10:11 Uhr
Aktualisiert:
2. Februar 2018, 07:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Februar 2018, 07:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+