Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
123 Schüler und Schülerinnen vergnügen sich seit Wochenanfang bei der 15. Hirrlinger Kinderspielwoch
Links, rechts, halbe Drehung und Arme hoch – eigentlich gar nicht so schwer, wenn man weiß, wie‘s geht. Gestern Nachmittag war die erste Probe für einen Tanz, den die Kinder ihren Eltern am Freitag zeigen wollen. Bild: Henning
In Fünf Tagen um die ganze Welt

123 Schüler und Schülerinnen vergnügen sich seit Wochenanfang bei der 15. Hirrlinger Kinderspielwoche

123 Mädchen und Jungen vergnügen sich diese Woche bei der mittlerweile 15. Hirrlinger Kinderspielwoche im Starzeltal. Die Erst- bis Siebtklässler erleben dabei dieses Jahr „Fünf Tage um die Welt“.

03.08.2016
  • Hete Henning

Hirrlingen.„Fünf Tage um die Welt – die KiSpiWo geht auf große Reise“: Wer meint, er habe dieses Motto in Hirrlingen schon mal gehört, der irrt. Es gab „Neptuns Welt“, Cowboys und Goldgräber, und auch mit dem olympischen Feuer waren die Mädchen und Jungen schon mal unterwegs, aber die Reise um die Welt ist neu. „Wir hatten noch keine Wiederholung“, sagt Beuter, die seit Jahren zum Organisationsteam gehört und an der Hirrlinger Gemeinschaftsschule unterrichtet.

123 Kinder sind diesmal bei der Kinderspielwoche auf der großen Wiese im Starzeltal dabei, die meisten von ihnen aus Hirrlingen, einige aber auch aus dem Raum Rangendingen. Betreut werden sie von 20 bis 25 jungen Männern und Frauen, von denen viele einst selbst zu den Betreuten dort gehörten. Teilnehmen dürfen Erst- bis Siebtklässler. „Danach ist ein Jahr Pause“, sagt Wendy Beuter, und aber der neunten Klasse dürfen die Jugendlichen ins Betreuerteam wechseln.

Die täglichen Abläufe sind im Wesentlichen die gleichen wie in den Vorjahren: Morgens und abends gibt‘s einen Theaterkreis, bei dem die Mitarbeiter eine kleine Geschichte aufführen, die sich von Tag zu Tag weiterentwickelt. Dieses Jahr geht es um drei Freunde, die auf der Suche nach einem gestohlenen Zauberpinsel sind und auf diese Weise um den ganzen Globus kommen.

Singen und Spiele in Kleingruppen gehören ebenso zum Programm wie das Basteln und Tanzen. So war gestern die erste Probe für einen Tanz, den die Kinder am Freitagnachmittag ihren Eltern präsentieren wollen. Heute steht eine Starzelwanderung an, und am Donnerstagabend wird‘s spät: Wer will, kann von 19 bis 21.30 Uhr nochmal wiederkommen, um sich auf dem „Rummel“ zu vergnügen: Das Organisationsteam lockt mit Klassikern wie Hau den Lukas, Dosenwerfen, Popcorn und Heliumballons.

Für die ältesten Teilnehmer, die Siebtklässler, ist der Spaß damit aber noch nicht vorbei: Sie dürfen von Donnerstag auf Freitag im KiSpiWo-Camp übernachten und auf einem Geisterpfad so richtig schön das Gruseln lernen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.08.2016, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular