Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mit Engelszungen …

… über ein (noch) nicht bezahltes Gutachten

Der Dußlinger Antiquar, Auktionator und Gutachter Thomas Leon Heck ist sauer. Ein Undinger Bürger hat der Gemeinde Sankt Johann einen umfangreichen Nachlass vermacht – mit Büchern, Kunst, Möbeln, Porzellan und Antiquitäten.

13.08.2019

Von Matthias Reichert

Heck bekam von der Gemeinde den Auftrag, den Wert des Nachlasses zu schätzen. Dafür verlangte Heck zunächst 300, später 400 Euro.Er schätzte das Vermächtnis auf 1500 Euro Ankaufspreis, welchen Händler bezahlen müssen. Die Händler wiederum könnten danach im Verkauf bis zu 30000 Euro aus dem Vermächtnis erzielen. „Aber da sind 6000 Bücher darunter, das zahlt keiner“, erläutert Heck. Deshalb seien d...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
13. August 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. August 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+