Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
 Das macht das Immunsystem fit für den Winter
Bild: Sandor Jackal/Fotolia.com
Gesund durch die Erkältungszeit

Das macht das Immunsystem fit für den Winter

17.11.2017

Die Temperaturen fallen, die Winde werden harscher und um einen herum beginnen die Menschen immer häufiger zu niesen und zu schniefen: Die kalte Jahreszeit ist auf dem Vormarsch.

Damit einher gehen auch immer wieder Erkältungen und Infekte, denn unser Immunsystem ist im Herbst und Winter besonders beschäftigt. Da reichen einige Keime oft schon aus, um die körpereigene Immunabwehr zu Fall zu bringen. Doch das Immunsystem lässt sich auch gezielt stärken, um dem Winter fit und gesund zu trotzen.

Zunächst einmal gibt es Faktoren, die das menschliche Immunsystem negativ beeinflussen. Natürlich sollten diese generell vermieden werden, im Herbst und Winter zeigen sich die Symptome einer zusätzlichen Belastung nur schneller in Form einer triefenden Nase.

Zu den Gefährdungsfaktoren zählen vor allem Stress, zu wenig Bewegung, Alkoholkonsum und Rauchen. Während beruflich oder familiär bedingter Stress sich häufig nur einschränken und nicht gänzlich vermeiden lässt, gibt es gegen alle anderen Faktoren sichere Gegenmittel.

Regelmäßiger Sport oder zumindest regelmäßige Spaziergänge halten Körper und Geist auf Trab. Unmäßiger Alkoholkonsum beschäftigt den Körper mit dem Entgiften und Rauchen trocknet die Schleimhäute aus, beides Rezepte für ein angeschlagenes Immunsystem, dass umso anfälliger für Krankheiten wird. Und beides Dinge, die für die meisten Menschen verzichtbar sind.

Doch natürlich gibt es auch genügend Mittel, um das Immunsystem für den Herbst und Winter gezielt zu stärken.

Der wichtigste Faktor hierfür ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Obst und Gemüse gehören regelmäßig auf den Speiseplan und sorgen für die lebensnotwendigen Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Idealerweise werden die Mahlzeiten über den Tag verteilt, damit auch die Verdauung nie übermäßig strapaziert ist.

Das ist allerdings mit der Lebensrealität vieler Menschen nicht zu vereinbaren - Abhilfe schaffen da Vitaminpräparate, die auch eine weniger optimale Ernährung ausgleichen können. Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme für den Körper können auch ganz bequem in der Versandapotheke Europa Apotheek bestellt werden und kommen dann direkt zu Ihnen nach Hause.

Ebenso wichtig wie gesunde Ernährung ist ausreichend Schlaf. Im Schlaf regeneriert der Körper, fehlt diese Zeit, so leidet auch die Immunabwehr darunter.

Zeigen sich schon die ersten Erkältungssymptome, dann helfen oft noch eingekochter Ingwer als Tee und Nasenduschen. Während Ingwer antibakteriell wirkt, spült warmes Salzwasser Keime direkt aus der Nase.

Auch Saunabesuche und wechselwarme Duschen sind ein empfehlenswertes Mittel, um das Immunsystem zu stärken. Diese steigern nicht nur Wohlbefinden, sondern auch die Durchblutung. Und das kann sogar dabei helfen, warm zu halten.

Ein letzter Kniff für einen gesunden Herbst und Winter ist eigentlich ganz einfach und sollte selbstverständlich sein. Der Vollständigkeit halber sei aber noch einmal auf regelmäßiges Händewaschen verwiesen. Regelmäßig nehmen wir Keime an unseren Händen auf Reisen und verwischen sie in Kleidung und Gesicht.

Saubere Hände stärken zwar nicht aktiv das Immunsystem, aber sie reduzieren das Krankheitsrisiko.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.11.2017, 09:47 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular