Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Überregionale Kultur

Überregionale Kultur

Anerkennung für kleine Verlage

Frankfurt/Main. Drei kleine Verlage aus Baden-Württemberg, Berlin und Leipzig sind die Hauptgewinner des Deutschen Verlagspreises. Die Ehrung wurde auf der Frankfurter Buchmesse zum ersten Mal vergeben. weiterlesen

Überregionale Kultur

El-Greco-Werkschau in Paris

Paris. Die Farbe von Tizian, die Kühnheit von Tintoretto und die plastische Kraft von Michelangelo: Eine ästhetische Synthese, die El Greco (1541-1614) zu einem der bedeutendsten, untypischsten und modernsten Maler seiner Zeit machte. weiterlesen

Oper

Hochöfen der Seele

Der 87-jährige Alexander Kluge erzählt in einer großen Ausstellung in der Kunsthalle Weishaupt und im Museum Ulm von der „Macht der Musik“. weiterlesen


Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+

Literatur

Sara Danius ist gestorben

Stockholm. Sie war die erste Frau, die den Träger des Literaturnobelpreises verkündete: Im Alter von 57 Jahren ist die Literaturwissenschaftlerin Sara Danius, frühere Vorsitzende der Schwedischen Akademie, gestorben. weiterlesen

Theaterforscher Thomas Schmidt hat eine Studie zu Machtmissbrauch an deutschen Bühnen vorgelegt. Sie enthüllt gravierende Probleme in den Strukturen. weiterlesen

Video-News: Aus Land und Welt
Tagblatt-Reisen
Leserreisen

Generell sind die Preise an Flughäfen meist höher, als anderswo. Das gilt sowohl für die belegten Brote und die Flasche Wasser vor dem Boarding wie auch für die Parkgebühren am Flughafen, wenn Passagiere während der Reise ihr Auto dort abstellen möchten. Die Parkgebühren hängen von mehreren Faktoren ab und es gibt ebenfalls alternative Angebote, die Reisende nutzen können. weiterlesen

Ulm. Der aus Polen stammende Komponist Mieczyslaw Weinberg (1919-1996) floh 1939 vor den Nazis, die später seine ganze Familie ermordeten, in die Sowjetunion und freundete sich dort mit Dmitri Schostakowitsch an. weiterlesen

Beilagen

„Komm in mein Haus“ singen die Berliner Seeed und breiten auf „Bam Bam“ (Warner) die Arme zu sattem Reggae aus. Willkommen im Paradies, Schluss mit Glaubenskämpfen, Liebe und Offenheit müssen her. „Der König ist tot, lang lebe der Clown. weiterlesen