Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Propaganda

Ein schönes Stück superkritischer Verlautbarungs-Journalismus seitens des TAGBLATTs! Ist das die Wiederbelebung der „Neckar-Prawda“? Sogar in der Überschrift wird die „Kostenlos“-Propaganda der Stadt übernommen. weiterlesen

22.04.2017 | Joachim Hoffmann, Tübingen | 0

Tübingen

Nicht umsonst

Busfahren in Tübingen könnte nach Meinung der Stadtverwaltung ohne Ticketverkauf möglich sein („Kostenlose Flat zum Busfahren“, 21. April). weiterlesen22.04.2017 | Dr. Dieter Weber, Tübingen | 0

Tübingen

Mit einem Bierkrug

Das Starkbierfest in Nehren bebilderten wir mit einem Foto der CDU/CSU-Politikerinnen Annette Widmann-Mauz, Nicole Hoffmeister-Kraut und Ilse Aigner (10. April). weiterlesen21.04.2017 | Rolf Mattmüller, Tübingen | 0

Tübingen

Besorgte Bürger

Frau Ebinger, wie wär’s mit einem Blick in den Duden, wenn Sie ein Problem damit haben, wie man Demokratie schreibt? Was soll dieses überhebliche „Demo-gra-die“ zum Possen-Gestammel? Die von Ihnen geschmähten weiterlesen

21.04.2017 | Friedhelm Schwarz | 0

Tübingen

Glyphosat schädigt

Der neue Kreisvorsitzende des Bauernverbands Jörg Kautt war unser Gast der Woche. In dem Gespräch ging es auch um Glyphosat. Ob das Unkrautvernichtungsmittel krebserregend wirkt, ist unter Wissenschaftlern umstritten. weiterlesen20.04.2017 | Franz Braumüller, Tübingen | 0

Tübingen

Prost Mahlzeit

Vor einigen Jahren hat Sabine Lohr über unsere Sensenkurse berichtet und wie mit einer guten Wiesenpflege der Blütenreichtum für Bienen und Hummeln gefördert werden kann. Vielleicht rührt daher ihre Vorstellung, man müsse die Bäume im Auwäldchen absägen, damit es dort blühen kann. weiterlesen

20.04.2017 | Manuel Haus | 0

Tübingen

Das Nitratteufelchen

Verstanden habe ich, dass für die Balance des Weltklimas die Menschen im Amazonasgebiet verantwortlich sind. In Tübingen können daher bedenkenlos hunderte Bäume für ein inzwischen eher postmodernes Wirtschaftswachstumsverständnis abgehackt werden. weiterlesen

19.04.2017 | Arnika Rehbein, Tübingen | 0

Tübingen

So fühlt man Absicht

Bei der Menschenkette der Bürgerinitiative zum Erhalt des Au-Brunnens am Ostermontag hat sich auch der Oberbürgermeister den Fragen der Anwesenden gestellt und ein Papier mit seinen Gründen für die Ausweisung eines Gewerbegebietes auf dem AuGelände verteilt. weiterlesen

19.04.2017 | Sybille Hartmann, Tübingen | 0

Tübingen

Seltsame Vorstellung

„Au macht Aua“: In ihrem Beitrag zur „Mittwochspalte“ äußerte sich die Tübinger CDU-Gemeinderätin Sandra Ebinger wenig respektvoll über die Bürgerinitiative, die eine Bebauung des Au-Brunnen-Schutzgebiets verhindern will. weiterlesen15.04.2017 | Johann Rapp, Tübingen | 0

Aubrunnen

Der Tellerrand

Liebe Frau Ebinger, dass Sie in der „Mittwochspalte“ vom 12. April die zutiefst berechtigten Bedenken gegen die Zerstörung des Au-Brunnens als schmerzhaften Begleitumstand von Demokratie abtun, ist schwer nachvollziehbar. weiterlesen

15.04.2017 | Dr. Matthias Schreiter | 0

Tübingen

Finger weg!

Gewerbe statt Brunnen? Der Protest gegen eine Bebauung im Tübinger Wasserschutzgebiet Au reißt nicht ab. weiterlesen13.04.2017 | Claudia Lenger-Atan, Tübingen | 0

Tübingen

Zentral in Uninähe

Über die Standortvarianten für einen Konzertsaal in Tübingen berichtete Gernot Stegert am 12. April. Hier werden sie mit der Idee ergänzt, das ehemalige Palmenhaus im Alten Botanischen Garten wieder aufleben zu lassen. weiterlesen13.04.2017 | Ivo Lavetti, Tübingen | 0

Tübingen

Nicht haltbar

Weltweit hochgeschätzte Experten für Erdbebensimulationen des Karlsruher „Institute of Technology" stellen fest, dass Tübingen in einer exponierten Erdbebenregion liegt. Deshalb kann die Tübinger Trinkwasserversorgung grundsätzlich durch ein schweres Erdbeben beeinträchtigt werden. weiterlesen

12.04.2017 | Bruno Gebhart, Tübingen | 0

Cham

Sehr erleichtert

Thomas de Marco bekannte sich in einem „Übrigens“ dazu, als Junge zusammen mit einem Freund die Germanenstaffel demoliert zu haben. weiterlesen08.04.2017 | Andreas Schweitzer, Cham | 0

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram

Was halten Sie vom TüBus-Flatrate-Vorschlag der Stadtverwaltung?

Die Stadtverwaltung schlägt vor, den Tübinger Busverkehr ticketfrei zu machen und das Angebot auszuweiten. So sollen mehr Menschen zum Busfahren gebracht werden. Dazu will sie die Grundsteuer, die auf die Mieten umgelegt wird, und die Gewerbesteuer erhöhen. Was halten Sie davon?
1478 abgegebene Stimmen
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Schöner Arbeiten - Bedeutung von Architektur für Unternehmen der Region
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular