Dettenhausen

Zwei Unfälle an einer Stelle, ein Verletzter

Von ST

Biker kollidierte mit Opel, Ford krachte auf Mercedes.

Zwei Unfälle an einer Stelle notierte die Tübinger Verkehrspolizei gestern Vormittag. Ein 64-jähriger Opel-Fahrer fuhr um 9.50 Uhr auf der B464 von Walddorfhäslach in Richtung Eckbergkreuzung. Kurz vor einem Parkplatz wurde er langsamer, blinkte nach links, um abzubiegen.

Hinter ihm fuhren ein 64-jähriger Mercedes- und ein 32-jähriger Ford-Transit-Lenker. Dann folgte ein 36-jähriger Motorradfahrer, er wollte mit seiner Honda alle drei Autos überholen.

Als der Biker am vordersten Wagen angekommen war, bog der Opel-Fahrer nach links ab und kollidierte mit dem Zweirad. Der Mercedes-Lenker bremste stark ab, um ein Auffahren zu verhindern – da krachte der Ford auf den Daimler.

Der Rettungsdienst brachte den verletzten Biker in eine Klinik. Die Honda und der Opel waren nicht mehr fahrbereit. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von weit über 10000 Euro.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


29.08.2017 - 18:51 Uhr