Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Zuzenhausen

Zeitung: 1899 Hoffenheim strebt Kooperation mit China an

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim verhandelt nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung über eine Zusammenarbeit mit der chinesischen Stadt Meizhou.

06.12.2017
  • dpa

Zuzenhausen. Beim Erstligisten Meizhou Hakka Football Club entsteht für 200 Millionen Euro eine Jugend-Akademie. Hoffenheim soll dabei sein Know-how aus der Nachwuchs-Akademie einbringen.

«Richtig, ist, dass wir uns in einem interessanten, vor allem aber vertrauensvollen Austausch mit Vertretern aus der Provinz Guandong befinden, die auf die weltweit viel beachtete Infrastruktur und die wissenschaftlichen Arbeiten der TSG Hoffenheim aufmerksam geworden sind», sagte Geschäftsführer Peter Görlich. Die Kraichgauer sind über ihren Sponsor SAP ohnehin mit der chinesischen Wirtschaft verbunden.

Hoffenheim war auch Befürworter des inzwischen abgebrochenen Projekts mit der U20-Auswahl Chinas, die in Testspielen gegen Südwest-Regionalligisten antreten sollte, darunter auch die U23 der TSG. «Die chinesische Olympiamannschaft wird schon mit unseren Techniken betreut. SAP hat in China vielversprechende Aufträge im Sport», hatte 1899-Mäzen und SAP-Mitgründer Dietmar Hopp in der «Frankfurter Allgemeine Zeitung» erklärt. Die Partnerschaft mit der 500 000-Einwohner-Stadt soll Hoffenheim mehrere Millionen Euro bringen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.12.2017, 12:36 Uhr | geändert: 06.12.2017, 12:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular