Tübingen

Wir haben eine Idee

Von Christoph Joachim, Tübingen

Antwort auf den Leserbrief vonBeatrice Häcker („Ausgeträumt?“,5. Dezember).

Sehr geehrte Frau Häcker,

in Ihrem Leserbrief möchten Sie, dass bestehende Gewerbegebiete nachverdichtet werden. Die Fraktion AL/Grüne hat zusammen mit der Empfehlung, den Aubrunnen zu schonen, folgendes beantragt: „Bestehende innerstädtische Gewerbegebiete werden nachverdichtet. Dadurch werden zusätzliche Gewerbeflächen geschaffen, die einem Landschaftsverbrauch von 3 Hektar entsprechen. Die Stadtverwaltung weist diese Nachverdichtung ab 2018 nach. Dieser Nachweis ist Voraussetzung für eine spätere Bebauung des in Betracht gezogenen Gewerbegebiets „Lange Wiesen“ (Schelmen), östlich von Weilheim.“

Wir werden das kontrollieren. Auch dazu haben wir bereits eine Idee. Die wird aber noch nicht verraten. So versuchen wir ökologische, ökonomische (Nachverdichten kann sich lohnen) und soziale Interessen (Arbeitsmöglichkeiten) auszugleichen. Im Interesse von uns allen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


08.12.2017 - 01:00 Uhr