Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Loipen zum Teil gespurt / Skilifte laufen

Wintersport: Ski und Rodel auf der Alb mittelgut

Viel Schnee ist zuletzt nicht gefallen, trotzdem setzen viele Betreiber auf der Schwäbischen Alb ihre Lifte in Gang.

23.01.2013

Weitere Themen

Sonnenbühl/Salmendingen. Etwa fünf Zentimeter brachte der Schneefall der vergangenen Tage, so der einheitliche Tenor von den Liftbetreibern auf der Schwäbischen Alb. Womit sich die Gesamthöhe auf 15 Zentimeter angewachsen ist. Das hat immerhin dazu beigetragen, dass die am Wochenende noch von einigen Erdklumpen und Grasbüscheln unterbrochenen Loipen auf der Albhochfläche wieder mit einem dünnen weißen Teppich bedeckt sind. So ist nach Auskunft des Tourismus-Büros in Sonnenbühl die Täler- und Golfplatzloipe gut befahrbar, auch die Skating-Freunde treffen dort auf gute Bedingungen. Beide Langlauf-Disziplinen bietet auch die hoch gelegene und daher vergleichsweise schneesichere Ghaiberg-Loipe in Salmendingen.

Am Nordhang des Ghaibergs kommen am Wochenende auch die Alpin-Skifahrer auf ihre Kosten. Dort werden am Samstag und am Sonntag von 10 bis 16.30 Uhr die Lifte laufen. Die Genkinger Betreiber laden am morgigen Donnerstag zum Flutlicht-Abend (17 bis 22 Uhr), heute und am Freitag läuft der Betrieb nachmittags und abends (14 bis 21.30 Uhr). Am Wochenende schließlich ist, immer ausreichend Schnee vorausgesetzt, Alpin-Remmidemmi von 10 bis 21.30 Uhr. Ähnliche Öffnungszeiten vermelden der Heutal- und der Salach-Lift in Holzelfingen (werktags von 13.30 bis 21.30 Uhr, Samstag und Sonntag je von 9.30 Uhr bis 21.30 Uhr). bs

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.01.2013, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb

Bierkeller

Der Bierkeller, die kultige Studentenkneipe unter der Mensa Wilhelmstraße, könnte den Umbauplänen für den Tübinger Tal-Campus zum Opfer fallen. Was soll mit dem Bierkeller geschehen?
731 abgegebene Stimmen
Heute meistgelesen
Facebook sperrte Boris Palmer wegen „Mohrenkopf“-Posts Social-Media-Zwangspause für den Tübinger OB
Rottenburger Nikolausmarkt Volle Straßen und Gassen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Medizintechnik - Schrittmacher der Region Neckar-Alb
Neueste Artikel
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular