Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Calexico

Wie ein guter Wein

Auf Calexico ist einfach Verlass. Auch "Algiers" (City Slang), das sechste Studioalbum der Band aus Tucson, Arizona erfüllt alle Erwartungen der Fans und vielleicht noch ein wenig mehr.

16.10.2012
  • von UDO

Selbst die intensive Studiozeit in Algiers, einem Stadtteil von New Orleans, hat in den Songs nicht für einen ungewohnten Jazz- oder Bluesdreh gesorgt. Sänger und Songwriter Joey Burns und John Convertino, ohne den Calexico auch nicht vorstellbar wären, verlängern den Spätsommer mit melancholischen Balladen, rockig gewendetem Americana und die Bläser dürfen mit reichlich Mariachi-Schmiss auch wieder zupacken. Ja, der Texmex-Sound hat wieder Hochkonjunktur und Erinnerungen an frühe Alben werden wach. Aber war früher alles besser? Nein, jetzt.

Wie ein guter Wein

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.10.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Heute meist gelesen
Wirtschaft im Profil