Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Unterführung zum Anlagenpark: Festnahme wegen Stichs in die Brust
In der Unterführung zum Anlagenpark wurde der 28-Jährige verletzt. Archivbild: Sommer
Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags

Unterführung zum Anlagenpark: Festnahme wegen Stichs in die Brust

Schneller Erfolg für die Kripo: Die Polizei nahm einen 42-Jährigen fest. Er soll am Sonntag einen Mann niedergestochen haben.

19.05.2017
  • job

In der Unterführung vom Tübinger Bahnhof zum Anlagensee waren am Sonntag gegen 16.15 Uhr zwei Betrunkene aneinandergeraten. Nach Polizeiangaben kam es zu einem Gerangel: Einer zog ein Messer, stach es seinem Gegner in die Brust und floh. Der Verletzte musste anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, das er zwischenzeitlich wieder verlassen konnte.

Ermittlungen der Kriminalpolizei führten jetzt zur Identifizierung eines 42-jährigen Verdächtigen. Das Opfer kannte seinen Angreifer flüchtig. Die Personenbeschreibung wiederum kam einem Polizisten bekannt vor. Also legten die Ermittler dem Opfer Bilder des Verdächtigen vor – und der erkannte den Messerstecher.

Die Polizei durchsuchte dessen Wohnung und nahm ihn am Mittwochmorgen fest. Die Tatwaffe fand sie nicht. Die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Kriminalkommissariat Tübingen ermitteln nun weiter wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. Gegenüber den Beamten sagte er aus, er sei am Sonntag so betrunken gewesen, dass er sich an nichts mehr erinnern könne. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde der 42-Jährige in ein Justizvollzugskrankenhaus gebracht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.05.2017, 16:02 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil


In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Wirtschaft im Profil : Schöner Arbeiten - Bedeutung von Architektur für Unternehmen der Region
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-0
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934166
wip@tagblatt.de

Zum Kontaktformular