Weinheim

Unbekannte sprengen Fahrscheinautomaten in Weinheim

Von dpa/lsw

Mit der Sprengung eines Fahrscheinautomaten in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) haben Unbekannte einen Sachschaden von mindestens 20 000 Euro verursacht.

Weinheim. Die Polizei suchte am Mittwoch noch nach den Tätern. Es sei unklar, ob aus dem Automaten Geld gestohlen worden sei, sagte ein Sprecher in Mannheim. Zeugen hatten am späteren Dienstagabend über Notruf mitgeteilt, dass Jugendliche an der Straßenbahnhaltestelle Händelstraße den Automaten mit einem bisher unbekannten Stoff aufgesprengt hätten. Anschließend soll sich die Gruppe ins Neubaugebiet entfernt haben. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief ohne Erfolg.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


08.11.2017 - 18:10 Uhr