Walter Tigers müssen siebte Saisonniederlage verschmerzen

Tübinger Bundesliga-Basketballer unterliegen zu Hause den Baskets Bonn mit 75:84

Von ST

Wieder nix: Am Sonntagabend erlebten die Walter Tigers Tübingen in der Paul-Horn-Arena ihre siebte Saisonniederlage.

Tübinger Bundesliga-Basketballer unterliegen zu Hause den Baskets Bonn mit 75:84

Auch gegen Baskets Bonn verliert Tübingen zu Hause. Hier setzt sich Julian Gamble (Mitte, Bonn) gegen Reggie Upshaw (links, Tigers) und Ryan Brooks (rechts, Tigers) durch. Bild: Ulmer

Auch gegen Baskets Bonn verliert Tübingen zu Hause in der Paul-Horn-Arena vor etwa 3000 Zuschauern mit 75:84 und bleibt damit sieglos in der Basketball-Bundesliga.

Vor allem im Rebound war Tübingen unterlegen.

Woran das liegt? Darüber hat TAGBLATT-Redakteur Vincent Meissner im Video-Interview mit Tigers-Manager Robert Wintermantel gesprochen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


29.10.2017 - 19:56 Uhr