Schneller Ermittlungserfolg der Polizei

Tödlicher Schuss in Hechingen: Drei Verdächtige in Haft

Von ST

Bereits in der vergangenen Nacht hat die Polizei drei Männer festgenommen. Einer soll aus einem fahrenden Auto heraus einen 22-Jährigen in Hechingen erschossen haben.

Tödlicher Schuss in Hechingen: Drei Verdächtige in Haft

Symbolbild: © Ssogras - Fotolia.com

Nach dem tödlichen Schuss auf einen 22-Jährigen am Donnerstagabend in Hechingen hat die Polizei drei Männer festgenommen. Noch in der Nacht zum Freitag fanden die Ermittler den bei der Tat gesehenen roten Kleinwagen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Hintergrund der Tat ein Rauschgiftgeschäft war, so Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Daran sollen mehrere Personen beteiligt gewesen sein. Die Polizei nahm drei Männer fest. Bei mehreren Wohnungsdurchsuchungen fanden die Beamten „umfangreiche Beweismittel“.

Die Staatsanwaltschaft Hechingen hat gegen die drei Tatverdächtigen Haftbefehle beantragt. Einer sitzt wegen Mordverdachts, zwei wegen des vermuteten Rauschgiftdeals in Untersuchungshaft. Die Arbeit der 40-köpfigen Ermittlungsgruppe, die bei der Kriminalpolizeidirektion Rottweil eingerichtet wurde, gehe unvermindert weiter, so die Behörden.Dort und bei jeder anderen Polizeidienststelle werden auch weiterhin Hinweise entgegengenommen. Wer etwas zu den Hintergründen sagen kann oder Zeuge der Tat war, soll sich bei der Kripo in Rottweil unter der Telefonnummer 0741 477 0 oder beim nächstgelegenen Polizeirevier melden.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


02.12.2016 - 17:27 Uhr