Verkehr

Tempo runter und Kontrolle

Von uha

Bei der Absicherung der B27-Baustelle wird jetzt nochmal nachgebessert.

Tempo runter und Kontrolle

Symbolbild: Sommer

Wie das Regierungspräsidium (RP) Tübingen am frühen Mittwochabend mitteilte, soll die Baustelle auf der B27 zwischen Walddorfhäslach und Pliezhausen weiter entschärft werden. Wie berichtet, war es dort aus unterschiedlichen Ursachen in den vergangenen zwei Wochen fast täglich zu teils schweren Unfällen gekommen. So krachten mehrfach Lastwagen beim Einfädeln in den einspurigen Abschnitt in die als Abgrenzung zur Gegenfahrbahn aufgestellte Beton-Gleitwand.

Am Mittwoch habe man in Abstimmung mit dem Polizeipräsidium Reutlingen weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beschlossen, teilte das RP mit. Geplant sind eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 Stundenkilometer im gesamten 6,7 Kilometer langen Baustellenbereich, eine zusätzliche Absicherung der Betontrennwand in Fahrtrichtung Tübingen und verstärkte Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei. Das RP beginne für seinen Bereich „umgehend mit den Vorbereitungen für die Umsetzung“.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


08.11.2017 - 18:53 Uhr